Aktuelles aus Schlüchtern

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 04.01.2017

    Ein leckeres Müsli ist das Richtige für den Start in den Tag…

    …nicht umsonst hat sich das Müsli zu einer der beliebtesten Frühstücksvarianten gemausert. Müslis sind abwechslungsreich, lecker und können ganz nach Belieben zusammengestellt werden. In unserem Ballaststoff-Müsli stecken jede Menge Vollkorn-Flocken, die wichtige B-Vitamine liefern. Haselnüsse punkten mit Zink und Omega-3-Fettsäuren für die geistige Fitness.
    Früchte liefern neben Vitamin C zusätzliche Fitmacher in Form sekundärer Pflanzenstoffe.

    mehr »
  • 03.01.2017

    Hausärzte müssen die regelmäßigen Augenuntersuchungen koordinieren.

    Bis zu einem Drittel der Typ-2-Diabetiker hat bei Diagnosestellung eine milde Retinopathie. Diese beeinträchtigt nicht die Sehstärke. Daher ist das Retinopathie-Screening so wichtig: Die spezifische Therapie kann dann frühzeitig erfolgen. Bei Typ-2-Diabetes soll bereits mit der Erstuntersuchung ein augenärztliches Screening stattfinden. So steht es in der Nationalen Versorgungsleitlinie "Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes". Für Patienten mit Typ-1-Diabetes gilt dies ab dem elften Lebensjahr oder nach einer Diabetesdauer von fünf Jahren. Die Koordination und das Erinnern der Patienten an die augenärztlichen Untersuchungen ist nach Auffassung der Leitlinien-Autoren Aufgabe des Haus- oder spezialisierten Facharztes.

    mehr »
  • 03.01.2017

    Früchte schälen, Mandarine in Spalten zerlegen, Kiwi und Banane in Scheiben schneiden. Mit Cornflakes und Weizenkeimen mischen. Den Joghurt unterheben und kurz durchziehen lassen. Mit Agavensirup süßen und mit Kokosraspeln bestreuen. Dazu eine schöne Tasse Wintertee trinken.

    mehr »
  • 02.01.2017

    Deutsche Frauen sind Europameisterinnen im Rauchen, Männer trinken viel mehr Alkohol als Frauen: Ein Studie hat das Gesundheitsverhalten in Europa verglichen. Dabei traten oft gravierende Unterschiede zu Tage, zum Beispiel bei Bludruck, Atemwegsproblemen und Allergien

    Von Katharina Grzegorek

    NEU-ISENBURG. Wie steht Deutschland im Gesundheitsvergleich zu anderen Ländern da? Antworten darauf kann ein neuer Bericht des European Social Survey (ESS) geben. Der ESS ist eine große Erhebung mit Stammsitz an der City, University of London, die seit 2002 alle zwei Jahre europaweit durchgeführt wird.

    mehr »
  • 02.01.2017

    Machen Sie mehr aus Ihrem Frühstück! Ernährungswissenschaftler empfehlen, 30 % des täglichen Energie- und Nährstoffbedarfs mit dem Frühstück einzunehmen. Ein gutes Frühstück enthält neben Energie auch alle wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe: Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette und natürlich Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Stoffe brauchen wir, um fit und leistungsfähig zu bleiben.

    mehr »
  • 23.12.2016

    Wir wünschen eine Frohe Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

    mehr »
  • 22.12.2016

    Das Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen begleitet telemedizinische Projekte von der Idee bis zur Anwendung. Darunter sind Projekte zur Versorgung von Diabetikern genauso wie Online-Sprechstunden in Flüchtlingsunterkünften.

    Von Anne Bäurle

    BAD KISSINGEN. Video-Sprechstunde, Online-Rezept oder Angaben über den Blutzucker, die die Patienten per Smartphone an den Hausarzt schicken – die Telemedizin ist im Alltag so mancher Arztpraxis angekommen. Für die Praxisinhaber ist ein Telemedizinisches Zentrum als "Rundum-Versorger" dabei häufig der erste Ansprechpartner.

    mehr »
  • 22.12.2016

    Personalisierte Medizin basiert auf Big Data. Viele Deutsche würden ihre Daten dafür preisgeben.

    DÜSSELDORF. Sieben von zehn Menschen in Deutschland sind bereit, persönliche Krankheitsdaten zur Verfügung zu stellen, wenn sich dadurch bessere Therapiemöglichkeiten ergeben. Das ist Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung PwC unter 1000 Bundesbürgern.

    mehr »
  • 21.12.2016

    Über den Nutzen und Schaden von Kaffee, Tee und Energy Drinks entbrennt oft ein Streit. Der Psychologe Dr. Wolfgang Beiglböck räumt in seinem neuen Buch mit Mythen rund um Koffein auf. Wir haben ihn zum Interview getroffen.

    Das Interview führte Norbert Peter

    mehr »
  • 21.12.2016

    Noch halten sich die Grippeinfektionen in Grenzen: Das RKI sieht die Zahl der Influenzansteckungen auf einem saisonüblichen Niveau. Doch fünf Regionen sind bereits Ausreißer.

    mehr »
  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich